. .
Sie sind hier: Über Bockenheim >> Vereine >> BCV Bockenheim

Bockenheimer Carneval-Verein

von 1964 e.V.

Logo BCV Bockenheim
     


Aus der Vereinsgeschichte

Der Carneval-Verein in Bockenheim mit dem Namen BCV wurde im Jahre 1964 auf Initiative des damaligen Bürgermeisters Karl Keidel und Amtsrat Hans Niederberger gegründet. Im "Neuhäusel" etablierte sich der "Hohe Rat", 15 junge Männer aus Reihen des TUS Bockenheim. Im Februar 1965 hieß es dann Einmarsch zur ersten großen Prunksitzung des BCV. Die Presse würdigte die Arbeit der Aktiven. Danach erfolgte, kontinuierlich Jahr für Jahr, die für Jung und Alt etwas bringende große Prunksitzung (seit 1984 sogar 2 Sitzungen) in der Emichsburg Bockenheim.

Es folgten Gastauftritte des BCV`s in Albisheim/Pfrimm, im Rosengarten Obrigheim, Colgenstein-Heidesheim, Asselheim, Kindenheim, später auch in Obersülzen und einmal in Kleinniedesheim sowie ein Altennachmittag in Gerolsheim.

Seit der Gründung erfolgt immer am 11.11. die Schlüsselübergabe (meist im Rathaus) und in vielen Jahren wurde ein Ball in die 5. Jahreszeit in der Emichsburg veranstaltet.

1976 fuhr der BCV zum 1. Mal beim Winzerfestumzug mit und ist seitdem fast immer mit einem Motivwagen vertreten.

Seit 1977 ist der BCV-Kindermaskenball in der Emichsburg ein fester Bestandteil an jedem Fastnachtssonntag.

Seit Bestehen gibt es immer wieder viele Gastbesuche bei befreundeten Vereinen in Hettenleidelheim, Altleiningen, Dirmstein und Grünstadt.

Höhepunkte in der Vereinsgeschichte:
Im Jahre 1975, also im 11jährigen Bestehen krönte der BCV sein erstes Prinzenpaar, das Ehepaar Helga und Willi Moll aus Grünstadt.
Beim 15jährigen Vereinsbestehen konnte man Jeannette Schwall und Dieter Storzum aus Bockenheim als Prinzenpaar verpflichten.
1985 hieß es "2 x 11 Jahre BCV" und das Prinzenpaar wurde innerhalb eines glanzvollen Glanzes gekrönt. Andrea Bickel und Ralf Buch führten durch die närrische Kampagne.
1996 feierte der Verein "3 x 11 Jahre" und auch hier regierte ein Prinzenpaar: Edda und Uli Kullmer aus Bockenheim.

Seit 1981 ist der BCV mit einem Haxenstand auf dem Winzerfest vertreten. 1997 wurde dann ein fahrbarer Imbisswagen gebaut, indem alljährlich auf dem Haxen und Kartoffelpuffer angeboten werden. Ebenfalls ist der BCV jedes Jahr am 1. Adventswochenende beim Bockenheimer Adventsbasar mit seiner rollenden Haxenbude vertreten.

Im Jahre 2000 fand beim Bockenheimer Carnveval-Verein ein "Regierungswechsel" statt. Nach 33 Jahren Vorstand und Präsidentschaft übergab Lothar Öhler sein Amt an seine Nachfolger. Günter Sorge wurde 1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender wurde Wieland Benß. Die Funktion des Sitzungspräsidenten übernahmen gemeinsam Jochen Sorge und Wieland Benß.

Seit März 2008 ist Dirk Hildebrand der 1. Vorsitzende unseres Vereines. Günter Sorge wurde zum Ehrenvorsitzenden sowie zum Ehrenmitglied ernannt. 2. Vorsitzender ist nach wie vor Wieland Benß.

Zum Schluss noch ein paar Sätze in eigener Sache:
In all den vergangenen Jahren, bis zum heutigen Tage, haben wir aus eigenen Reihen in jedem Jahr einen rund 5-stündigen Unterhaltungsabend für unser Publikum auf die Beine gestellt. Alle unsere Aktiven werden sich immer bemühen, für alle Freunde und Gäste ihr Bestes zu geben.

Wir hoffen, dass wir unsere Besucher an den einzelnen Veranstaltungen mit Humor und Frohsinn begeistern können.

Vorstand:
1. Dirk Hildebrand, Tel.: +49 (0) 6359 / 947077
2. Wieland Benß, Frankenstr. 2, 67278 Bockenheim, Tel.: +49 (0) 6359 / 40488

zur Homepage des BCV: www.bockenheim-helau.de
E-Mail: bcv@bockenheim-online.de

 

 
nach oben

Layout based on YAML

.